Montag, Mai 20, 2024

- Werbeanzeige -

Ein weiteres Mal deklassierte Michael Walkner seine Konkurrenten bei der italienischen Meisterschaft

Am 6. und 7. April fand in Ceranesi (Ligurien) die zweite Runde zur „Campionato Italiano Enduro Estremo“ statt.

Wie schon beim ersten Rennen vor zwei Wochen konnte Michael Walkner  alle drei Wertungsläufe für sich entscheiden.

„Wegen der nicht optimalen Vorbereitung aufgrund einer starken Verkühlung und der extrem fordenden Streckenführung, war dieses Rennen für mich nicht einfach“, meinte Michael Walkner.

Spätestens bei diesem schwierigen Rennen wurde klar, dass die Abstimmung an der neuen GASGAS EC 300 optimal funktioniert, und die Vorbereitung für das Red Bull Erzbergrodeo, welches Anfang Juni stattfindet, planmäßig verläuft.

- Werbeanzeigen -

- Unser Partner -

© TEXTCREDITS

Walkner

© BILDCREDITS

Sonny Goggia