Dienstag, Juli 23, 2024

- Werbeanzeige -

Langersehnter WM-Podestplatz für Hard Enduro Fahrer Michael Walkner

Vom 19. – 22. Mai 2024 fand die dritte Veranstaltung zur FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft in Zlatibor (Serbien) statt. Nach der herben Enttäuschung beim Red Bull Erzbergrodeo bereitete sich Michael Walkner sehr akribisch auf dieses Rennen vor, wo an vier Tagen in den Bergen Zlatibor, Tara und Mokra Gora gefahren wurde.

Am ersten Offroadtag, wo es hundert Kilometer durch die serbische Wildnis ging, zeigte Michael Walkner deutlich auf. Wegen eines nur mäßigen Ergebnisses beim Prolog startete er sieben Minuten hinter dem Erstplatzierten. Er fuhr abschnittsweise Bestzeiten und konnte den ersten Offroadtag an zweiter Stelle beenden.  „Die Bedingungen waren wegen extremer Hitze, permanent über 30 ° Grad, sehr herausfordernd. Doch ich fühlte mich auf meiner GASGAS, die von meinem Team hervorragend vorbereitet wurde, von Beginn an wohl“, so ein motivierter Michael Walkner.

Am zweiten Offroadtag startete er deshalb als Zweiter. Die weniger technisch schwierigen Passagen und die müden Beine vom ersten Tag machten ein weiters Top drei Ergebnis nicht möglich.

Am Schlusstag fuhr er ein solides und fehlerfreies Rennen und kam in der Tageswertung auf Platz 3. Diese konstanten Tageswertungen belohnten Michael Walkner mit seinem ersten Podestplatz in der FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft. „Dieser 3.Platz gibt mir viel Motivation und Selbstvertrauen für die nächste WM Veranstaltung – die Red Bull Romaniacs, welche vom 23. bis 27. Juli 2024 in Sibiu stattfinden wird“, so ein überglücklicher Michael Walkner.

Gesamtergebnis – XROSS Hard Enduro Rally Serbien

  1. Wade Young (GASGAS)
  2. Teodor Kabakchiev (Sherco)
  3. Michael Walkner (GASGAS)

- Werbeanzeigen -

- Unser Partner -

© TEXTCREDITS

Walkner

© BILDCREDITS

Andrea Belluschi