Montag, Mai 20, 2024

- Werbeanzeige -

Enduro-ÖM am Red Bull Ring am 5. Mai

Nachnennungen am Sonntag am Red Bull Ring möglich. In den Klassen E1, E2, E3, Senior und Jugend können auch alle Hobby-Fahrer starten!

Für die österreichischen Enduro-Staatsmeisterschaften am kommenden Sonntag (5. Mai) ist alles vorbereitet. Der Offroad-Bike-Track am Red Bull Ring ist an diesem Tag die Spielwiese für die ÖM-Piloten sowie auch für alle Hobby-Enduro-Fahrer. Die Runde in der AREA 24 wird damit nicht nur die Spitzenfahrer begeistern, auch Amateure und Hobby-Enduro-Fahrer können in den Klassen: Jugend (ohne Lizenz), Senior, E1, E2 und E3 starten. Eine Nachnennung für alle Klassen ist am Sonntag möglich.

„Wir werden am Sonntag alle ÖM-Klassen: OPEN, JUNIOR, JUGEND und die Enduro-Klassen: Jugend (ohne Lizenz), Senior, E1, E2 und E3 in der neuen AREA 24 am Red Bull Ring fahren. ÖM-Asse, Hobby- und Amateure sind am Sonntag eingeladen an den Start zu gehen, wir werden eine Nachnennung auch bei der ÖM haben. Die Strecke wird am Sonntag sogar noch etwas länger werden, als am Samstag. Auch für die vielen Hobby-Fahrer wird die Strecke absolut fahrbar sein“, sagt Peter Bachler, der am Vortag der ÖM die beliebte Family Enduro Serie am Red Bull Ring veranstalten wird: „Viele Fahrer werden die Gelegenheit beim Schopf packen und an beiden Tagen starten“, lächelt Bachler.

Peter Bachler freut sich mit seinem Team auf viele Fahrer und auf ein unvergessliches Enduro-Wochenende am Red Bull Ring – Alle Infos unter: www.family-enduro.at

- Werbeanzeigen -

- Unser Partner -

© TEXTCREDITS

Sportpressedienst Katzensteiner

© BILDCREDITS

Family Enduro