Montag, Mai 20, 2024

- Werbeanzeige -

Family Enduro Start am Red Bull Ring am 6. April

Der Spielberg mit seinem Offroad Bike Track ist bereit und für die Enduro-Fahrer beginnt in 14 Tagen die neue Family-Enduro-Saison. Zahlreiche Neuerungen, ein optimierter Zeitplan, tolle Preise und jede Menge Enduro-Action erwartet die Starter. Voranmeldungen bis Mo. 1. April unter: www.family-enduro.at

Auch heuer wird der Offroad Bike Track am Red Bull Ring der Saisonauftakt zur Family Enduro Serie sein. Am Samstag, dem 6. April startet die Serie in die neue Saison 2024. Die Fahrer dürfen sich auf einen spannenden Renntag in der Steiermark freuen: „Wir freuen uns alle schon sehr auf die Saison. Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren und wir hoffen wieder auf viele Teilnehmer. Am Red Bull Ring starten wir also die neue Saison, wir bitten um die rechtzeitige Anmeldung und werden wieder eine Voranmeldung auf www.family-enduro.at einrichten“, so Peter Bachler, der Organisator der Serie.

Natürlich wird es auch heuer beim Saisonstart eine Vor-Ort-Anmeldung am Samstag geben, stressfreier ist sicherlich für jeden Teilnehmer die Voranmeldung auf der Homepage der Family Enduro Serie. Auch die von MX-Store.at zur Verfügung gestellten Mikilon Dirtbikes können auf der Homepage vorreserviert werden, damit ist ein Start in der Pit-Bike-Klasse möglich.

Aus den Kreisen der Fahrer hört man schon, dass sich alle Enduro-Piloten auf den Saisonstart freuen: „Wir fahren bereits beim 1-Stunden-Rennen am Vormittag den Lauf mit der AREA24, die Fahrer dürfen sich auf große Enduro-Action freuen“, so Peter Bachler.

Jetzt heißt es online schnell zu sein:

Die Onlineregistrierung startet am Montag, dem 25. März und ist dann bis Montag, dem 1. April 2024 offen. Für kurzentschlossene Racer wird es auch wieder die Nachnennung vor Ort direkt bei der Veranstaltung geben.

Die Family Enduro Serie startet am 6. April, sei dabei und melde dich rechtzeitig an auf: www.family-enduro.at

- Werbeanzeigen -

- Unser Partner -

© TEXTCREDITS

Sportpressedienst Katzensteiner

© BILDCREDITS