Samstag, Juni 15, 2024

- Werbeanzeige -

Erster Sieg für das deutsche Enduro-Wunderkind Henry Strauss in Hamma

Die DOWATEK HardEnduroSeries Germany gastierte am Samstag zum dritten Mal in der Seriengeschichte im thüringischen Hamma. 

Der MSC Hamma um Jan Hoffmann hatte einiges an Arbeit in die Strecke gesteckt. Vieles wurde im Vorfeld angekündigt und nun perfekt umgesetzt. Besonders gelobt wurden die beiden gleichwertigen Spuren, die jegliche Staubildung verhinderten. Auch das extra errichtete Motodrom zog viele Fans an. Sie bekamen trotz der Abwesenheit des Tabellenführers Sonny Goggia und weiterer Spitzenfahrer exzellentes Hardenduro-Racing geboten. 

Goggia hatte sich im Vorfeld verletzt und wird auch einige Zeit ausfallen.

Fakten, Weinberg Extreme Enduro Hamma 25.05.2024

Wetter: 23 Grad, wechselnd bewölkt, Unwetter im Finale

ACE Bikes Prolog Award Sieger: Leon Hentschel (BETA)

Sieger: Henry Strauss (KTM)

Schnellste Rennrunde: Leon Hentschel (BETA), 08:06,629

ACE Bikes Prolog Award geht an Hentschel

Eine schnelle Runde hatte der ACE Bikes Prolog Award zum Einstieg in den Renntag zu bieten. Inbegriffen war auch das Motodrom mit vielen Hindernissen, was der sonst doch etwas schnelleren Runde einiges an Würze verlieh.

Leon Hentschel konnte mit einer Zeit von 02:00,030 vor Henry Strauss die Bestzeit holen. Mit Petzold und Millich folgten zwei Überraschungen. Matthis Millich verbessert sich immer weiter und hat nun auf einzelnen Runden bereits Kontakt zur Spitze.

Gruppenrennen boten beste Bedingungen

Der von vielen als Werxboden bezeichnete Untergrund bot die Bühne für perfekte Gruppenrennen. Die Siege gingen an Leon Hentschel und Henry Strauss. Dahinter bildeten sich vor allem im zweiten Gruppenrennen spannende Duelle. Nichts schenken wollten sich dort erneut Matthis Millich, Luca Reinhold und Tim Eppelmann. Für diese drei waren es die bisher besten Platzierungen in einem Gruppenrennen.

Die ersten Entscheidungen des Tages fielen ebenfalls in den Gruppenrennen. Im ersten Durchgang konnte Linus Albert erneut die Luminus Energie HESG Kids Wertung in der 85ccm Klasse vor Loris Solbrig und Eric Keller gewinnen. Albert schaffte sogar erneut den Einzug ins Finale. Im zweiten Gruppenrennen konnte die Meisterin des Jahres 2022, Maria Franke, ihren zweiten Tagessieg bei den Damen holen.

Unwetter sorgte für ein frühzeitiges Ende im Finale

Das Finale startete erneut kurz nach 16 Uhr über die Distanz von 55 Minuten plus 1 Runde. Leider konnte diese Distanz nicht komplett zurückgelegt werden. Erstmals in der Seriengeschichte musste die Veranstaltung vorzeitig wegen eines Unwetters nach 40 Minuten beendet werden. Es regnete so stark, dass aus den Auf- und Abfahrten Wasserfälle wurden und die komplette MX-Strecke unter Wasser stand. Deshalb entschieden Rennleiter Jan Hoffmann zusammen mit der Serienorganisation, dass die Endwertung nach Runde 5 erfolgte. Es war einfach zu gefährlich, das Rennen fortzuführen.

Bis dahin sahen die Fans eines der spannendsten Rennen der letzten Jahre. Mehrmals wechselte die Führung zwischen Hentschel und Strauss. In Runde 4 konnte Youngster Strauss dann an Hentschel vorbeigehen und zum Sieg fahren. Er ist damit mit 15 Jahren der jüngste Sieger in der Serienhistorie und es wird schwer, dass es überhaupt noch einmal einen jüngeren Sieger geben wird. Der KTM-Fahrer ist damit der elfte Fahrer, der einen Lauf zur DOWATEK HardEnduroSeries Germany gewinnen konnte. Strauss führt nun auch die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung vor Hentschel an. Platz 3 belegte Paul-Erik Huster, was auch für ihn die beste Platzierung überhaupt in seiner HESG-Karriere ist. Ebenfalls zurück ist mit Marcel Teucher ein Serienurgestein in den Top 10. Nach zwei Jahren Rennabstinenz läuft es für den 37-Jährigen immer besser gegen die Youngster der Serie.

Noch gehört er nicht zu den Senioren, die Wertung ab 40 Jahre ging diesmal an Rene Jerbach, der auch die Tabellenführung dort übernahm. Bei den Amateuren siegte Neueinsteiger Vinzenz Paulus, bei den Junioren Henry Strauss und in der PRO-Wertung Leon Hentschel.

Die Serie geht nun in eine kleine Pause. Weiter geht es Mitte Juli in Reisersberg, wofür die Nennung Mitte Juni starten wird.“

Aktuelle Informationen der DOWATEK HardEnduroSeries Germany sind immer auf www.hardenduro-germany.de und in den sozialen Medien zu finden.

- Werbeanzeigen -

- Unser Partner -

© TEXTCREDITS

Hardenduro Series Germany

© BILDCREDITS

Michel238pic/Michel Kuchel, Anton Bartel